Abnahme unseres Grunau Baby III


 
Am Samstag den 5. Juli 2003 war der Termin gegeben für die Verkehrszulassungsprüfung unseres seit langen Jahre stillgelegten Grunau Baby III. Jeder wartete schon gespannt darauf das wir nun recht bald einen neuen alten Flieger bei uns im Hänger stehen haben! An dem Probeaufbau und der Wägung haben sich neben unserem Prüfer Harald natürlich noch der Ulli und der Schorschi eingefunden. Ausserdem waren da Martin, Berni und HO sowie Felix. Es ging eigentlich ganz gut und wir taten alle unser Bestes um den sich zeigenden Fortschritt in der Zulassung des Flugzeuges weiter wirken zu lassen.... Das erste Foto wurde einen Tag vorher in abendlicher Stimmung aufgenommen.
 
IMG_7244.jpg
IMG_7244.jpg
IMG_7254.jpg
IMG_7254.jpg
IMG_7256.jpg
IMG_7256.jpg
 
Unsere erste Aufgabe bestand darin das “mächtig schwere Flugzeug” ;-) auf die Waagen zu heben und möglichst genau einzustellen. Die Schwerpunktlage wurde durch Abstände der Auflagepunkte errechnet. Die komplizierteste Sache an dem Ganzen bestand darin entsprechend genaue Waagen zu finden. Dazu fuhr HO extra nach Königsdorf um dort die große Waage zu holen. Aber erstaunlicherweise traf er dort niemanden an, er hörte jedoch verdächtige Schweißgeräusche aus einer Halle (ich weis nicht welche) und erreichte doch noch jemanden der die Waage hergeben konnte. Die nächste Schwierigkeit war HOs private Personenwaage die, wie sich herrausstellte, nur durch einmaliges antippen aktiviert werden konnte... ;-)
 
IMG_7257.jpg
IMG_7257.jpg
IMG_7258.jpg
IMG_7258.jpg
IMG_7259.jpg
IMG_7259.jpg
 
Nachdem unser zweiter Vorstand einige wichtige Gespräche wärend eines Spaziergangs über das Flugfeld erledigt hatte konnte die Arbeit fortgesetzt werden und wir bewegten das Flugzeug von den Waagen herunter. Jetzt war die Einzelteilwäägung an der Reihe, dazu mussten wir natürlich unser Prachtstück wieder abbauen. Aber mei so iss halt... :-) Als erstes um es nicht zu vergessen wurden die feuerrot gestrichenen Flächenstreben gewogen. Da man sich mit der Waage jetzt ja schon auskannte war das für Ulli natürlich kein Problem mehr.
 
IMG_7260.jpg
IMG_7260.jpg
IMG_7261.jpg
IMG_7261.jpg
IMG_7263.jpg
IMG_7263.jpg
 
Präzise wird die Waage eingestellt um auch ja den richtigen Wert abzulesen. Bei dem Höhenruder wurde natürlich genauso verfahren - wie sich sehen lässt....
 
IMG_7264.jpg
IMG_7264.jpg
IMG_7265.jpg
IMG_7265.jpg
IMG_7266.jpg
IMG_7266.jpg
 
Die wichtigsten Bauteile für ein Flugzeug ganz klar zum Schluß weil man ja jetzt schon Übung hat... ;-) War übrigens eine recht amüsante Sache, da die Flächen auf der verhältnissmäßig kleinen Waage exakt aufgelegt werden mussten weil sie ja möglichst nicht schief draufliegen sollten oder möglicherweis noch schwingen.

Zu guter letzt noch ein Gruppenfoto von einem Probeaufbau unseres Babys, das jedoch an einem anderen Tag gemacht wurden, - hier vielen Dank an Klaus mit seiner “neien Buidlmaschin...”
Mit auf dem Foto, Melli, Anderl, Mini, HO, Vera mit Marco, Ika mit ....(sorry, weis es grad nicht), Schorschi und Beda.
 
IMG_7270.jpg
IMG_7270.jpg
baby.jpg
baby.jpg